JOHANNES – DIE PAVEIER – Kölsche Mundart- und Karnevalsmusik

Johannes Gokus

Geburtstag
01.08.1978

So kam ich zur Musik
Nachdem ich alle Töpfe und Kochlöffel aus Mutters Küche zerstört hatte, bekam ich mit Sechs mein erstes Schlagzeug. Schnell hatte sich ein Lehrer gefunden und mit etwa zehn Jahren trat ich dem Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Wenden bei.

Lieblingskünstler
Steely Dan, Tower of Power, Sting, Toto

Hobbies
Musik, alles was mit Schlagzeug zu tun hat, Sport, Segeln, mit Freunden Zeit verbringen

Sport
Ich gehe regelmäßig zum Gym und arbeite mein Trainings- bzw. Fitnessprogramm ab. Ich fahre sehr gern Mountainbike und bei passendem Wetter gehe ich auf dem Biggesee segeln.

Was bedeutet Köln für mich
Ich komme aus Wenden im Sauerland. Zu meinen Schulzeiten war Köln aufgrund der großen Entfernung nur ein Ausflugsort. Doch auch bei mir stellte sich Wirkung ein: sobald ich auf der A4 die Türme des Kölner Doms sah, bekam ich ein freudiges Grinsen ins Gesicht. Später habe ich ca. 4 Jahre lang in Köln-Weiden gelebt. Dort konnte ich mehr über die Stadt und die Kölner lernen. Erst später, als ich nicht mehr in Köln wohnte, stieß ich zu den Paveiern.
Heute bin ich natürlich wegen der Musik oft in Köln. Aber auch in der Freizeit fahre ich gern in die Domstadt – dann geh ich am Rhein spazieren, essen, shoppen oder treffe Freunde. Ich mag Köln sehr und wenn ich an die Stadt denke, sehe ich den Dom, den Rhein und viele lustige und humorvolle Menschen vor mir.

 

 

Größe
1,85 m

Gewicht
83 kg

Persönliche Biografie

Im Jahr 2000 entschied ich mich, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Die fundierte Ausbildung durch meine hervorragenden Lehrer war der Grundstein dafür. Ein spezielles Dankeschön geht an Martin Stoeck, der mich seit 1998 unterrichtet und unterstützt hat. In den letzten Jahren absolvierte ich Gastspiele im In- und Ausland und spielte bei zahlreichen Konzerten, in Funk und Fernsehen. Die wohl populärsten Bands und Künstler, die mein Spiel in Anspruch nehmen oder genommen haben, sind natürlich die ‘Paveier’, bei denen ich erstmals 2003 dabei war und wo ich nun seit 2007 fest zur Gruppe gehöre, aber auch Schlagersängerin Michelle. Bei diesen Engagements war und bin ich einige hundert Mal im Jahr auf Deutschlands Bühnen (und Umland) zu sehen und natürlich zu hören.